Aktuelle Infos

Bekanntmachung für Seefahrer 64/18

Bekanntmachung für Seefahrer 64/18 WSA Cuxhaven, 18.06.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Großer Vogelsand. Änderung deer ausgehenden Radarlinie.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT 1452); 1220 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 21 / 06 
Frühere NfS: 13 / 06 
Geografische Lage: Großer Vogelsand 
Gültig von: 29.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Änderung der ausgehenden Radarlinie beginnend bei der Tonne 12 nach See

im Verlauf der folgenden Punkte.

Anfangspunkt               Kurs              Endpunkt

  53° 58,89123‘ N         281,0°           54° 00,2456‘ N

008° 26,74198‘ E                             008° 14,8752‘ E

  54° 00,2456‘ N         275,3°           54° 00,70667‘ N

008° 14,8752‘ E                             008° 06,49133‘ E

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Hiermit wird die BfS 21 / 2006 aufgehoben.                                                              

Aushang bis: 16.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bremerhaven- Drehbrücke- Sperrung am 21.06.2018

Bremerhaven- Fichereihafenschleuse- Kleine Kammer- Sperrung am 20.06.2018

Bekanntmachung für Seefahrer (T)68/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)68/18 WSA Bremerhaven, 18.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser, Messungen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): INT 1456 (2) INT 1457 (4) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 18.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 29.06.2018 
Angaben:

Querschnittsmessungen vom 27. bis 28. Juni 2018

Fedderwarder Priel, südlich Tonnen F4 / F5

Am Abend des 27. Juni bis zum Abend des 28. Juni werden im Fedderwarder Priel im gesamten Zweirinnensystem südlich der Tonnen F4 und F5 vom Wattkante zu Wattkante Strömungsmessgeräte ausgelegt.

Koordinaten des Querschnitts 53° 40,7‘ N / 8° 18,0‘ E  und 53° 40,7‘ N  / 8° 19,6‘ E

Die Geräte sind durch gelbe Blasen und Netzkugeln gekennzeichnet. Die Durchfahrt ist zwischen den Positionen mit einem Abstand von mind. 20 m unter Beachtung der Durchfahrtsbreiten von ca. 80 m möglich.

Das gewässerkundliche Messschiff TIDE ist vor Ort und über Funk ansprechbar.Die Schifffahrt insbesondere die Fischereifahrzeuge werden um Beachtung gebeten. 

Die BfS 34/18 WSA Bremerhaven ist hiermit ungültig.

Aushang bis: 29.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)68/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)68/18 WSA Bremerhaven, 18.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser, Messungen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): INT 1456 (2) INT 1457 (4) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 18.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 29.06.2018 
Angaben:

Querschnittsmessungen vom 27. bis 28. Juni 2018

Fedderwarder Priel, südlich Tonnen F4 / F5

Am Abend des 27. Juni bis zum Abend des 28. Juni werden im Fedderwarder Priel im gesamten Zweirinnensystem südlich der Tonnen F4 und F5 vom Wattkante zu Wattkante Strömungsmessgeräte ausgelegt.

Koordinaten des Querschnitts 53° 40,7 N / 8° 18,0 E  und 53° 40,7 N  / 8° 19,6 E

Die Geräte sind durch gelbe Blasen und Netzkugeln gekennzeichnet. Die Durchfahrt ist zwischen den Positionen mit einem Abstand von mind. 20 m unter Beachtung der Durchfahrtsbreiten von ca. 80 m möglich.

Das gewässerkundliche Messschiff TIDE ist vor Ort und über Funk ansprechbar.Die Schifffahrt insbesondere die Fischereifahrzeuge werden um Beachtung gebeten.

Die BfS 34/18 WSA Bremerhaven ist hiermit ungültig.

Aushang bis: 29.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bremerhaven- Kaiserschleuse- Sperrung am 19. und 20.06.2018

Bekanntmachung für Seefahrer 113/18

Bekanntmachung für Seefahrer 113/18 WSA Emden, 15.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Memmertbalje, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1160 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T)111/18 wird hiermit aufgehoben 
Geografische Lage: Memmert Wattfahrwasser 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 15.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 15.07.2018 
Angaben:

Die rote Spierentonne M 20b liegt wieder auf ihrer Position: 53°39,052 N ; 007°02,958 E.

Die BfS (T)111/18 wird hiermit aufgehoben.    

Aushang bis: 15.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)67/18

Die Bekanntmachung für Seefahrer (T)67/18 kann hier eingesehen werden.

 

Aushang bis: 22.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)66/18

Die Bekanntmachung für Seefahrer (T)66/18 kann hier eingesehen werden.

 

Aushang bis: 22.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)30/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)30/18 WSA Bremen, 14.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte.Oldenburg, Veranstaltung
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 5 (INT 1458) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Hunte km 0,2 – 0,5 
Zeit der Ausführung: 30.06.2018 
Gültig von: 14.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 30.06.2018 
Angaben:

Im Stadtstreckenabschnitt Oldenburg zwischen der Dalbenliegestelle (Hunte km 0,2) und der Eisenbahnbrücke Oldenburg/Drielake (Hunte km 0,5) findet am 30.06.2018 zwischen 23:00 Uhr und 23:30 Uhr eine musikalische Veranstaltung auf dem Wasser statt. Hierbei kommen zwei Börteboote zum Einsatz.

Der Bereich ist mit Rücksichtnahme zu befahren.  

Aushang bis: 30.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 110/18

Bekanntmachung für Seefahrer 110/18 WSA Emden, 13.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Memmertbalje, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1160 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 180/16 
Geografische Lage: Memmert Wattfahrwasser 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 13.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Folgende Tonnen wurden verlegt:

rote Spierentonne M 16 auf Pos.: 53° 38,598 N      007° 01,878 E

rote Spierentonne M 16a auf Pos.: 53° 38,766 N     007° 01,836 E

Aushang bis: 12.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 108/18

Bekanntmachung für Seefahrer 108/18 WSA Emden, 13.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Borkumer Wattfahrwasser, Unreinstelle
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1110, 1120 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Gültig von: 13.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Die auf Position 53° 34,85 N, 006°45,71 E ausgelegte gelbe Fasstonne ist augenscheinlich gesunken und stellt zur Zeit ein Unterwasserhindernis dar.

Die Schifffahrt hat sich von der Position gut freizuhalten.

Aushang bis: 13.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 63/18

Bekanntmachung für Seefahrer 63/18 WSA Cuxhaven, 13.06.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Westertill. Unterwasserhindernis, Symboländerung. (11025)
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 2 (INT 1456); 1220 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 45 / 07 
Frühere NfS: 28 / 07 
Geografische Lage: 53° 56,1980 N 008° 11,7680 E 
Gültig von: 13.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Änderung der Karteneintragung in

K31

Hiermit wird die BfS 45 / 07 aufgehoben.

Aushang bis: 11.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)107/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)107/18 WSA Emden, 13.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Osterems, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1120, 1160 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 13.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Die rote Spierentonne O34 schneidet unter.

Aushang bis: 12.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)38/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)38/18 WSA Hamburg, 12.06.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Unterhaltungsarbeiten am Ufer von Pagensand
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 47 (INT 1454) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Pagensand, unterhalb vom Radarturm 
Gültig von: 02.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 31.08.2018 
Angaben:

Es finden Unterhaltungsarbeiten vom 02.07.2018 bis voraussichtlich 31.08.2018 im Bereich der Tonne 98 von Fahrrinnen-km 660,5 bis 661,5 unterhalb des Radarturms Pagensand statt. Die Arbeiten werden nur am Tage und werktags, abhängig vom Wasserstand, von Land und von dem Ufereinbaugerät "Juelssand" aus durchgeführt.

Besondere Rücksichtnahme ist in der Zeit von 3 Stunden vor bis 3 Stunden nach Niedrigwasser erforderlich.

Beim Passieren der Baustelle wird um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Aushang bis: 31.08.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 62/18

Bekanntmachung für Seefahrer 62/18 WSA Cuxhaven, 12.06.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Brunsbüttel, Nordostreede. Errichtung eines Lotsenanlegers oberhalb der Mole 1.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 46 (INT 1453); 1711 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Brunsbüttel; oberhalb Mole 1; Nordostreede 
Zeit der Ausführung: 24. KW bis ca. 30.09.2018 
Gültig von: 12.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 30.09.2018 
Angaben:

Im Zeitraum vom 13.06.2018  bis voraussichtlich 30.09.2018 wird innerhalb der Nordostreede oberhalb der Mole 1 ein Lotsanleger als „Touch and Go“ Anlage errichtet.

Hierzu sind Ramm- und Installationsarbeiten erforderlich, die von Wasserfahrzeugen aus durchgeführt werden.

Es werden folgende Geräte eingesetzt:

Halbtaucher-Rammponton „Gerhard“

Rammponton „Jan“

Arbeitsschiff „Braune“

Lagerponton GB 104

Die Fahrzeuge zeigen die Signale gem. Regel 27 der Kollisionsverhütungsregeln (KVR).sowie der Seeschifffahrtsstraßenordnung (SeeSchStrO) Anlage 1 A.4, Abschnitt 1. und sind auf den UKW – Kanälen 68 und 16 erreichbar.

Die Arbeitszeiten werden über die Lagemeldung der Verkehrszentrale Brunsbüttel – Brunsbüttel Elbe Traffic - Kanal 68 – ausgestrahlt.

Das Baugebiet wird mit zwei beleuchteten g.s. S-Kardinaltonnen – Kennung –

SFkl. (6) + Blk. 10 s / VQ (6) + LFl. 10 s – auf den Positionen

a) 53° 53,2366‘ N  009° 08,9183‘ E

b) 53° 53,2366‘ N  009° 08,7741‘ E

gekennzeichnet.

Der Bereich nördlich der Verbindungslinie der beiden Südkardinaltonnen bis zum Nordufer ist mit Ausnahme der Baufahrzeuge und Fahrzeuge der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung für die übrige Schifffahrt gesperrt.

Beim Passieren des Bereiches wird um äußerste Rücksichtnahme gebeten.

Aushang bis: 10.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)37/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)37/18 WSA Hamburg, 12.06.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Strömungsmessungen im Fahrwasser bei Brokdorf
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 46 (INT 1453) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Brokdorf 
Gültig von: 18.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 18.06.2018 
Angaben:

Querprofilmessung Brokdorf  

Am 18.06.2018 von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr wird das MS "Kollmar" bei Fahrrinnen-km 683,5 das Elbe Fahrwasser kreuzen um Strömungsmessungen durchzuführen.

Das Fahrzeug führt Sichtzeichen nach Regel 27 (KVR) und ist auf UKW Kanal 68 ständig sprechbereit. Es wird bei Bedarf ausweichen.

Die Schifffahrt wird um Rücksichtnahme gebeten.

Aushang bis: 18.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)29/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)29/18 WSA Bremen, 11.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Vegesack, Uferbauarbeiten
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 6 INT1459 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Weser-km 15,825 - 17,4 Ostseite 
Zeit der Ausführung: 12.06.2018 bis voraussichtlich Ende Oktober 2018 
Gültig von: 11.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Ab dem 12.06.2018 werden zur Erneuerung des Deckwerks zwischen Unterweser-km 15,825 und 17,4 Bauarbeiten durchgeführt.

Zum Einsatz kommen der Ponton „Hergen“, sowie diverse Arbeitsgeräte. Diese sind  auf UKW-Kanal 6 hörbereit.

Die Geräte führen die vorgeschrieben Sichtzeichen nach Regel 27 der KVR.

Besondere Maßnahmen im Zuge der Bauarbeiten werden gesondert bekannt gegeben.

Rücksichtnahme durch die Schifffahrt ist erforderlich.

Aushang bis: 13.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 65/18

Bekanntmachung für Seefahrer 65/18 WSA Bremerhaven, 11.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Kaiserbalje, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (7) INT 1460 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 11.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Zwei Tafeln gem. Q 126 der Karte 1 mit der Aufschrift "Kabel" wurden auf folgenden Positionen gesetzt:

1) 53°38,15 N  / 008°18,06 E

2) 53°38,16 N / 008°18,13 E

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Nautische Unterlagen sind entsprechend zu berichtigen.

Aushang bis: 09.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)28/18

Die Bekanntmachung für Seefahrer (T)28/18 kann hier eingesehen werden.

 

Aushang bis: 09.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 61/18

Bekanntmachung für Seefahrer 61/18 WSA Cuxhaven, 08.06.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Scharhörnriff. Neues Unterwasserhindernis, Tonnenaufsatz. (8330)
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT 1452); 1220 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 53° 59,0610 N 008° 22,4136 E 
Gültig von: 08.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

    Auf der o.g. Position wurde ein Tonnenaufsatz gefunden.

    Karteneintragung: 

K42 LAT

Die Fischerei wird gewarnt.

Aushang bis: 06.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)60/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)60/18 WSA Cuxhaven, 07.06.2018
Deutschland.Nordsee, NW - lich von Helgoland. Artillerie-, Flugkörper- und Torpedoschießübungen der Bundesmarine.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 50 (INT 1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 101 / 17 
Geografische Lage: NW-lich Helgoland 
Zeit der Ausführung: 01.07.2018 bis 31.12.2018 
Gültig von: 01.07.2018 
Gültig bis (einschl.): 31.12.2018 
Angaben:

Schießgebiet Nordsee (Firing Area North Sea) (WGS 84)                

a. 54° 40,0’ N   006° 30,0’ E                            

b. 54° 40,0’ N   006° 56,0’ E                            

c. 54° 30,0’ N   006° 51,0’ E                            

d. 54° 24,0’ N   007° 00,0’ E                            

e. 54° 15,0’ N   007° 00,0’ E

f.  54° 15,0‘ N   006° 30,0‘ E

Torpedoschießgebiet (Torpedo Firing Area) (WGS 84)

a. 54° 40,0’ N   007° 13,0’ E

b. 54° 40,0’ N   007° 27,0’ E

c. 54° 20,0’ N   007° 27,0’ E

d. 54° 20,0’ N   007° 13,0’ E

Vom 1. Juli bis 31. Dezember 2018 finden im Schießgebiet Nordsee Artillerie- und Flugkörperschießübungen (See- und Luftziele) und im Torpedoschießgebiet Unterwasserschießübungen statt. Es wird bei Tag und Nacht geschossen, soweit das Schussfeld frei ist. Eine Absperrung findet nicht statt.

Bei Schießübungen zeigen die beteiligten Fahrzeuge der Deutschen Marine das Signal NE 4 nach dem Internationalen Signalbuch. Falls sich ein Fahrzeug bei Dunkelheit der Schießscheibe in gefahrdrohender Weise nähert, schießt der Scheibenschlepper Leuchtkugeln mit weißen Sternen und leuchtet die Schießscheibe an. Fahrzeuge, die an den Schießübungen beteiligt sind, führen nur die in den KVR bzw. in der SeeSchStrO vorgeschriebenen Lichter und Signalkörper.

Aushang bis: 31.12.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)27/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)27/18 WSA Bremen, 06.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Lesum, Strömungsmessungen. Messgeräte zeitweilig ausgelegt.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 6 (INT 1459) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Lesum 
Zeit der Ausführung: voraussichtlich 25.06.18 bis 30.09.18 
Gültig von: 06.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 30.09.2018 
Angaben:

In der Lesum werden Dauerstrommessgeräte wie folgt ausgelegt.

km 9,0 linkes Ufer

km 5,9 rechtes Ufer

km 2,5 linkes Ufer

km 0,5 rechtes Ufer

Die Messgeräte sind mit gelben Bojen mit der Aufschrift „WSA Bremen – Messgeräte“ bezeichnet.

Die Schifffahrt wird angewiesen, die Messstellen mit besonderer Vorsicht und mit einem sicheren Abstand zu passieren.

Aushang bis: 01.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)26/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)26/18 WSA Bremen, 06.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Wümme, Strömungsmessungen. Messgeräte zeitweilig ausgelegt.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 6 (INT 1459) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Wümme 
Zeit der Ausführung: voraussichtlich 25.06.18 bis 30.09.18 
Gültig von: 06.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 30.09.2018 
Angaben:

In der Wümme werden bei  km 18,0 und km 0,3 am linken Ufer Dauerstrommessgeräte ausgelegt. Die Messgeräte sind mit gelben Bojen mit der Aufschrift „WSA Bremen – Messgeräte“ bezeichnet.

Weitere Messgeräte werden im Uferbereich bei km 16,7 (Straßenbrücke Ritterhude), bei km 8,0 (Niederblockland) und bei km 0,0 (Borgfeld) stationiert.

Die Schifffahrt wird angewiesen, die Messstellen mit besonderer Vorsicht und mit einem sicheren Abstand zu passieren.

Aushang bis: 01.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 25/18

Bekanntmachung für Seefahrer 25/18 WSA Bremen, 06.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte.Huntebrück, Hubbrücke Huntebrück. Rückbau verschoben.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 5 INT 1458 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (P)18/18 wird hiermit aufgehoben 
Geografische Lage: 53° 12,00 N 008° 26,81 E (Hunte-km 17,80) 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 06.06.2018 
Gültig bis (einschl.): 20.06.2018 
Angaben:

Aufgrund von zeitlichen und technischen Komplikationen wird der vom 22.06.18 bis 24.06.2018 geplante Rückbau der Hubbrücke

Huntebrück verschoben.

Der Rückbau wird voraussichtlich im August 2018 erfolgen. Eine gesonderte Bekanntmachung wird entsprechend veröffentlicht.

Die BfS (P)18/18 wird hiermit aufgehoben.

Aushang bis: 20.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 62/18

Bekanntmachung für Seefahrer 62/18 WSA Bremerhaven, 06.06.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Kaiserbalje, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (7) INT 1460 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 06.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Nachfolgende Tonnen wurden ersatzlos eingezogen:

Kab. Kaiserb. Nord

Kab. Kaiserb. Süd

 

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Nautische Unterlagen sind entsprechend zu berichtigen.

 

Aushang bis: 04.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)105/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)105/18 WSA Emden, 06.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Osterems, Arbeiten an Anlagen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1120 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 64/17 
Geografische Lage: in der Nähe der Tonne O 24/Bb 1 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 11.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

An dem auf Position 53° 34,9 N und 006° 56,4 E freigespülten Seekabel wird ab dem 11.06.2018 mit dem Fahrzeug BoDo Installer gearbeitet. Dieser verankert sich für diese Arbeiten mit 4 Ankern.

Die Schifffahrt hat sich vor dem Baufahrzeug gut freizuhalten. Rücksichtnahme ist erforderlich. Sog und Wellenschlag sind zu vermeiden.

Es befindet sich das Sicherungsfahrzeug "Barney" vor Ort.

Aushang bis: 06.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)104/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)104/18 WSA Emden, 05.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Osterems, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1120 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 05.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Die grüne Spitztonne O 23 ist vorübergehend eingezogen.

Die rot-grün-rote Spierentonne O 24/Bb 1 wurde vorübergehend verlegt auf folgende Position:

53°34,896 N          006°56,676 E

Aushang bis: 05.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)103/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)103/18 WSA Emden, 05.06.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Borkum, Tiefenangaben
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1110 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Schutzhafen Borkum 
Gültig von: 05.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

In der Einfahrt des Schutzhafens Borkum beträgt die geringste Tiefe zur Zeit 2,7 m unter SKN.

Aushang bis: 05.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)102/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)102/18 WSA Emden, 05.06.2018
Deutschland.Nordsee.Unterems.Eisenbahnbrücke Weener, Arbeiten an Anlagen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 92, 1150 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Friesenbrücke Weener 
Zeit der Ausführung: ab 11.06.2018: ca. 14 Tage 
Gültig von: 04.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Ab Montag, den 11.06.2018 finden Arbeiten an der Friesenbrücke in Weener statt.

Zu diesem Zweck wird in der Hauptschifffahrtsöffnung zeitweilig ein Arbeitsschiff von ca. 7 m Breite liegen.

Bei der Passage ist Rücksichtnahme erforderlich. Sog und Wellenschlag sind zu vermeiden.

Die bevorstehende Passage der Friesenbrücke ist rechtzeitig auf UKW-Kanal 15 anzukündigen. Die Passage hat unter Beachtung der Vorschriften gem. Schifffahrtsordnung Emsmündung (Art. 16 bis 18) sowie der Verordnung zur Einführung der Schifffahrtsordnung Emsmündung (§ 9, Durchfahren von Brücken) zu erfolgen.

Den Anordnungen der Verkehrszentrale ist Folge zu leisten.

Auskünfte erteilt die Verkehrszentrale Ems in der stündlichen Lagemeldung oder auf Anfrage.

Aushang bis: 04.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 59/18

Bekanntmachung für Seefahrer 59/18 WSA Cuxhaven, 05.06.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Scharhörn. Neues Unterwasserhindernis, Tonne.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT 1452); 1220 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 53° 56,3166 N 008° 27,3500 E 
Gültig von: 05.06.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Auf der o.g. Position wurde ein alte Tonne gefunden.

Karteneintragung

K40

Aushang bis: 03.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 57/18

Bekanntmachung für Seefahrer 57/18 WSA Bremerhaven, 29.05.2018
Deutschland.Nordsee.Weser, Watthöhen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): INT 1456 (2) INT 1457 (4) INT 1460 (7) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: WSA Bremerhaven 50/18 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 29.05.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Zuständigkeitsbereich des Wasserstraßen und Schifffahrtsamtes Bremerhaven betragen die Höhen des Wattes:

                      gerundet/SKN     Wassertiefe/MTHW        Position

Kaiserbalje:         2,5m                       1,5m                    53°38,2N/008°18,7E

                              2,4m                       1,8m               

Mittelpriel:           1,55m                     2,7m                   53°36,7N/008°24,4E

Elbe-Weser-Wattfahrwasser:

Bakenloch:           2,15m                     2m                       53°43,4N/008°27,4E

Spikaer Barre kein Wattenhoch vorhanden

Die Höhen können sich schnell verändern. Die BfS 50/18 WSA Bremerhaven wird hiermit aufgehoben.

Aushang bis: 20.Juni 2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 95/18

Bekanntmachung für Seefahrer 95/18 WSA Emden, 24.05.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Borkum, Änderung der Schifffahrtszeichen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 90, 1120, 1160 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 90/18 wird hiermit aufgehoben 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 24.05.2018 
Gültig bis (einschl.): 24.06.2018 
Angaben:

Die rote Spierentonne F 14a liegt wieder auf Position.

Die BfS (T) 90/18 wird hiermit aufgehoben.

Aushang bis: 24.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)21/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)21/18 WSA Bremen, 23.05.2018
Deutschland.Nordsee.Weser.Fährplate, Bauarbeiten am Sielbauwerk
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 5 INT 1458 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: 53° 15,3 N 008° 29,2 E (Weser-km 32,4) 
Zeit der Ausführung: 04.06.2018 bis voraussichtlich 18.06.2018 
Gültig von: 23.05.2018 
Gültig bis (einschl.): 18.06.2018 
Angaben:

Von voraussichtlich 04.06.2018 bis 18.06.2018 finden bei Unterweser-km 32,4 am östlichen Ufer Bauarbeiten an einem Sielbauwerk statt.

Die durchgehende Schifffahrt wird angewiesen den Bereich im o.g. Zeitraum mit besonderer Rücksichtnahme zu passieren. Sog und Wellenschlag sind zu vermeiden.


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 94/18

Bekanntmachung für Seefahrer 94/18 WSA Emden, 18.05.2018
Deutschland.Nordsee.Unterems, Messungen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 92, 1150 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 67/16 wird hiermit aufgehoben. 
Geografische Lage: Ems-Km 0,225 
Gültig von: 18.05.2018 
Gültig bis (einschl.): 18.06.2018 
Angaben:

Das Messgerät bei km 0,225 wurde eingezogen.

Die BfS (T) 67/16 wird hiermit aufgehoben.

Aushang bis: 18.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 93/18

Bekanntmachung für Seefahrer 93/18 WSA Emden, 18.05.2018
Deutschland.Nordsee.Ems.Borkum, Messungen Messgerät ausgelegt
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 90, 1110, 1120 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Borkum Südstrand 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 18.05.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Ca. 50m WNW von Pegel Borkum Südstrand wurde ein Messgerät, gekennzeichnet mit gelber Markierungsblase, ausgelegt.

Position: 53°34,616‘ N   006°39,638‘ E

Das Messgerät ist zusätzlich zur Markierungsblase durch eine gelbe Leuchttonne, Blz. g. 4s, gekennzeichnet.

Aushang bis: 18.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 19/18

Den Text der Bekanntmachung für Seefahrer (T)19-18 können Sie durch Klick auf den Link herunterladen.

Aushang bis 18.06.2018

Bekanntmachung für Seefahrer 19/18

Bekanntmachung für Seefahrer 19/18 WSA Wilhelmshaven, 14.05.2018
Deutschland.Nordsee.Deutsche Bucht, Sperrungen Sicherheitszonen um Windparks
aktuell veröffentlicht: ja 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: OWP in der Nordsee 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 14.05.2018 
Gültig bis (einschl.): 13.05.2019 
Angaben:

Die Generaldirektion Wasserstraßen- und Schifffahrt (GDWS) hat mit Allgemeinverfügung zur Regelung des Befahrens einer Sicherheitszone nach § 7 Absatz 3 der Verordnung zu den Internationen Regeln von 1972 zur Verhütung von Zusammenstößen auf See festgelegt, dass die vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) nach § 11 der Seeanlagenverordnung um die Offshore-Windparks "Alpha Ventus", "Borkum Riffgrund", "Borkum Riffgrund II", "Trianel Windpark Borkum", "Merkur Offshore" sowie die Konverterplattformen "DolWin Alpha" und "DolWin gamma" eingerichteten Sicherheitszonen nicht befahren werden dürfen.

Die Sicherheitszone umfasst die Verkehrsfläche im Bereich der o.g. Offshore-Anlagen und erstreckt sich in 500m Abstand gemessen von der Verbindungslinie der den äußeren Rand der jeweiligen Offshore-Anlagen der in der Allgemeinverfügung näher bezeichneten Positionen.

Die Allgemeinverfügung der GDWS ist im Bundesanzeiger, BAnz AT 20.04.2018 B5, bekanntgemacht worden.

Aushang bis: 30.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 49/18

Bekanntmachung für Seefahrer 49/18 WSA Bremerhaven, 09.05.2018
Deutschland.Nordsee.Weser, Messungen
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): INT 1456 (2) INT 1457 (4) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 09.05.2018 
Gültig bis (einschl.): 15.07.2018 
Angaben:

A)

Strömungsmessung vom 28.Mai bis 29. Juni 2018

Außenweser am Unterfeuer Dwarsgat

In der Zeit vom 28.Mai bis 29. Juni 2018 wird eine Messgeräteverankerung ca. 100 m südöstlich des Unterfeuer Dwarsgat ausgebracht.

Die Position ist durch eine gelbe Blase gekennzeichnet. Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

B)

Querschnittsmessungen vom 28. bis 30. Mai 2018

Fedderwarder Fahrwasser, Fedderwarder Priel, Fahrwassertonnen 35 und 36 

Am 29. Mai werden außerhalb des Fahrwassers im Bereich der Fahrwassertonnen 35 und 36 vom Wattkante zu Wattkante Strömungsmessgeräte ausgelegt.

Die Passage ist in diesem Bereich nur im Fahrwasser zwischen den Tonnen 35 und 36 erlaubt.

Das gewässerkundliche Messschiff TIDE wird zusätzlich vor Ort Querprofilfahrten durchführen und ist über Funk ansprechbar. 

Bereits am Vorabend (28. Mai) werden zwischen der Nordspitze des Leitdamms Langlütjen und dem Langlütjensand Geräteverankerungen ausgelegt.

Die Position sind durch gelbe Blasen und Netzkugeln gekennzeichnet. Die Schifffahrt insbesondere die Fischereifahrzeuge werden um Beachtung gebeten.

Aushang bis: 15.07.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)34/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)34/18 WSA Cuxhaven, 13.04.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Mittelgrund bis St. Margarethen. Mitteilung über die Kennzeichnung von Fischfanggeräten auf der Elbe
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT 1452); 46 (INT 1453) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 47 / 16 
Geografische Lage: Elbe 
Gültig von: 13.04.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Alle ausgelegten Fischfanggeräte, wie Aalreusen, Angelschnüre, Stell- und Treibnetze sowie Hamen, die ohne Fischereifahrzeuge ausgelegt werden, müssen mit roten, gelben  oder orangefarbenen Plastikbojen oder Kanistern bezeichnet werden. 

Die Größe der Bojen bzw. Kanister muss so bemessen sein, dass diese ständig gut sichtbar an der Wasseroberfläche treiben. Der Mindestdurchmesser der Plastikbojen muss 40 cm betragen, das Fassungsvermögen der Kanister muss mindestens 20 Liter betragen. Die Schleswig-Holsteinische Küstenfischerei-Ordnung bleibt hiervon unberührt. Ausgelegte  Fischfanggeräte, die ohne die v.g. Bezeichnung ausliegen, werden zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehr von dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Cuxhaven aufgenommen und sichergestellt.

Hiermit wird die BfS (T) 47 / 16 aufgehoben.                                                                     

Aushang bis: auf weiteres 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)35/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)35/18 WSA Cuxhaven, 13.04.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Mittelgrund bis St. Margarethen. Unterwasserhindernisse.
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): (21) 44 (INT 1452); 46 (INT 1453) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 48 / 16 
Geografische Lage: Elbe 
Gültig von: 13.04.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Im Bereich von Mittelgrund bis St. Margarethen muss außerhalb des bezeichneten Fahrwassers, besonders in Ufernähe, mit Unterwasserhindernissen in Form von Aalreusen, Flügelbockreusen und dergleichen gerechnet werden.

Die Schifffahrt, insbesondere die Sportschifffahrt, wird gewarnt.

Hiermit wird die BfS (T) 48 / 16 aufgehoben.

Aushang bis: auf weiteres 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)3/18

Bekanntmachung für Seefahrer (T)3/18 WSA Hamburg, 06.02.2018
Deutschland.Nordsee.Elbe, Neubau des Oberfeuer Glückstadt
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): 46 (INT1453) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Geografische Lage: Glückstadt 
Gültig von: 07.02.2018 
Gültig bis (einschl.): auf Widerruf 
Angaben:

Ab dem 07.02.2018 beginnt die Baumaßnahme zur Neuerrichtung des Oberfeuers Glückstadt. Hierfür wird ein Ersatzfeuer errichtet, welches voraussichtlich ab dem 08.02.2018 den Betrieb aufnehmen wird. Die Tagessichtfläche des Ersatzfeuers ist eingeschränkt.

Kennung und Wiederkehr des Feuers bleibt unverändert.

Das Ende der Baumaßnahme ist für Ende Juni 2018 geplant.

 

Aushang bis: 30.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Elbe Speed Limit as per 02.01.2018

The German Waterway Authority responsible for the river Elbe has announced that as per 02.01.2018 a speed limit on the river Elbe is in force. The information is provided in German language only (see below messages BfS (T)76/17 and BfS (T) 110/17) and we provide you with a downloadable overview HERE.

Please feel free to distribute the information to anybody who could be interested in this respect.

Bekanntmachung für Seefahrer 1/18

Bekanntmachung für Seefahrer 1/18 WSA Wilhelmshaven, 10.01.2018
Deutschland.Nordsee.Jade.Seeschleuse Wilhelmshaven, Betriebszeiten Seeschleuse Wilhelmshaven
aktuell veröffentlicht: ja 
Karte(n): D7 (INT 1460) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 2/17 
Geografische Lage: Neuer Vorhafen Wilhelmshaven 
Zeit der Ausführung: sofort 
Gültig von: 01.01.2018 
Gültig bis (einschl.): 31.12.2018 
Angaben:
 

Seeschleuse Wilhelmshaven

 

Stand: 10. Januar 2018

 

Frühere BfS Nr. 02/2017

 

Geogr. Lage: ungef. 53° 31.9 N 08° 09.7 E

 
  1. Betriebszeiten der Seeschleuse: 24 Stunden täglich

    1.1
    Anmeldeverfahren:
    Fahrzeuge haben sich mindestens eine Stunde vor Ankunft an der Schleuse anzumelden.

    Meldestelle:
    Seeschleuse Wilhelmshaven - Schleusenmeister
    Telefon: 04421 75576-0 (Vermittlung Steuerstand)
    Telefax: 04421 75576-161 oder Revierfunkstelle "Wilhelmshaven Lock", UKW-Kanal 13

    1.2
    Änderungsmeldungen:
    Änderungen der Ankunftszeiten an der Seeschleuse von mehr als zwei Stunden sind der Seeschleuse Wilhelmshaven sofort mitzuteilen.
  2. Schleusungen für die Sportschifffahrt

    2.1
    Schleusungen an bestimmten Wochenenden

Betriebszeitraum

Wochentage, Schleusengänge und -richtungen

Tag/Datum

Freitag

Sonnabend

Sonntag

2018

Uhrzeiten

Richtungen

Uhrzeiten

Richtungen

Uhrzeiten

Richtungen

16. März bis
29. März

15:30 - 15:45

seewärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

seewärts

binnenwärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

seewärts

binnenwärts

30. März bis
16. September

15:30 - 15:45

17:15 - 17:30

seewärts

seewärts

08:45 - 09:00

13:15 - 13:30

15:00 - 15:30

seewärts

seewärts

binnenwärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

17:00 - 17:30

seewärts

binnenwärts

binnenwärts

17. September bis
07. Oktober

15:30 - 15:45 seewärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

seewärts

binnenwärts

08:45 - 09:00

15:00 - 15:30

seewärts

binnenwärts

2.2 Besondere Schleusungen an bestimmten Tagen

Tag/Datum

Wochentage, Schleusengänge und -richtungen

2018

Feiertage

Wochentage

Uhrzeiten

Richtungen

 

 

30. März

Karfreitag

Freitag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

30. März

Karfreitag

Freitag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

01. April

Ostersonntag

Sonntag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

01. April

Ostersonntag

Sonntag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

02. April

Ostermontag

Montag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

02. April

Ostermontag

Montag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

01. Mai

Maifeiertag

Dienstag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

01. Mai

Maifeiertag

Dienstag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

10. Mai

Christi Himmelfahrt

Donnerstag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

10. Mai

Christi Himmelfahrt

Donnerstag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

20. Mai

Pfingstsonntag

Sonntag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

20. Mai

Pfingstsonntag

Sonntag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

21. Mai

Pfingstmontag

Montag

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

21. Mai

Pfingstmontag

Montag

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 

03. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

Mittwoch

08:45 - 09:00

seewärts

 

 

03. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

Mittwoch

15:00 - 15:30

binnenwärts

 

 


2.3 Besondere Hinweise für die Sportschifffahrt

Schleusungen für die Sportschifffahrt sind jederzeit möglich, wenn aus betrieblichen Gründen keine Sammelschleusungen zur selben Zeit durchgeführt werden. Anmeldeverfahren: siehe Nr. 1.1.

3. Sonstige Regelung

3.1
Die planmäßigen Schleusenzeiten können bei bevorrechtigten Schleusungen für Schiffe der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, der Bundesmarine und anderer Schifffahrtsbetreiber kurzfristig geändert werden.

3.2
Die Kaiser-Wilhelm-Brücke, die Deichbrücke und die Rüstringer Brücke werden in Angleichung an die o. g. Betriebszeiten der Seeschleuse geöffnet.

In der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 06:00 Uhr (Montag - Freitag) und in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 08:00 Uhr (Wochenenden und Feiertage) werden vorgenannte Brücken nur auf Anforderung der Berufsschifffahrt geöffnet.
(Anmeldung mindestens 1 Stunde vor Ankunft über . 04421 42100)

Aushang bis: 31.12.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer (T)101/17

Bekanntmachung für Seefahrer (T)101/17 WSA Cuxhaven, 23.11.2017
Deutschland.Nordsee, NW-lich von Helgoland. Artillerie, Flugkörper- und Torpedoschießübungen der Bundesmarine.
aktuell gültig: ja 
Karte(n): (21) 50 (INT1045) 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: (T) 115 / 2016 
Geografische Lage: NW-lich Helgoland 
Zeit der Ausführung: 01.01.2018 bis 30.06.2018 
Gültig von: 01.01.2018 
Gültig bis (einschl.): 30.06.2018 
Angaben:

Schießgebiet Nordsee (Firing Area North Sea) (WGS 84)                

a. 54° 40,0’N   006° 30,0 E                            

b. 54° 40,0 N   006° 56,0 E                            

c. 54° 30,0 N   006° 51,0 E                            

d. 54° 24,0 N   007° 00,0 E                            

e. 54° 15,0 N   007° 00,0 E

f.  54° 15,0 N   006° 30,0 E

Torpedoschießgebiet (Torpedo Firing Area) (WGS 84)

a. 54° 40,0 N   007° 13,0 E

b. 54° 40,0 N   007° 27,0 E

c. 54° 20,0 N   007° 27,0 E

d. 54° 20,0 N   007° 13,0 E

Vom 1. Januar bis 30. Juni 2018 finden im Schießgebiet Nordsee Artillerie- und Flugkörperschießübungen (See- und Luftziele) und im Torpedoschießgebiet Unterwasserschießübungen statt. Es wird bei Tag und Nacht geschossen, soweit das Schussfeld frei ist. Eine Absperrung findet nicht statt.

Bei Schießübungen zeigen die beteiligten Fahrzeuge der Deutschen Marine das Signal NE 4 nach dem Internationalen Signalbuch. Falls sich ein Fahrzeug bei Dunkelheit der Schießscheibe in gefahrdrohender Weise nähert, schießt der Scheibenschlepper Leuchtkugeln mit weißen Sternen und leuchtet die Schießscheibe an. Fahrzeuge, die an den Schießübungen beteiligt sind, führen nur die in den KVR bzw. in der SeeSchStrO vorgeschriebenen Lichter und Signalkörper.

 

Aushang bis: 30.06.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 42/17

Bekanntmachung für Seefahrer 42/17 WSA Bremen, 20.11.2017
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte.Eisenbahnbrücke Oldenburg/Drielake, Öffnungszeiten
aktuell gültig: ja 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 36/16 ist ab 10.12.2017 aufgehoben 
Geografische Lage: 53° 08,5 N 008° 14,1 E (Hunte-km 0,5) 
Gültig von: 10.12.2017 
Gültig bis (einschl.): 09.12.2018 
Angaben:

Für die Eisenbahnbrücke Oldenburg sind nachstehend aufgeführte Öffnungszeiten vorgesehen. Die Bekanntmachung für Seefahrer 36/16 ist ab 10.12.2017 aufgehoben.

Öffnungszeiten vom 10.12.2017 bis 09.12.2018

Öffnungszeiten

Tage

Einschränkungen

von

bis

0:35

0:48

täglich

 

1:10

1:22

täglich

 

2:30

2:42

täglich

 

3:57

4:12

täglich

 

4:52

5:04

täglich

 

5:14

5:27

täglich

 

6:08

6:20

täglich

 

7:41

7:53

täglich

 

8:08

8:20

täglich

 

9:37

9:49

täglich

 

10:08

10:20

täglich

 

11:37

11:49

täglich

 

12:37

12:49

täglich

 

13:08

13:20

täglich

 

14:37

14:49

täglich

 

15:38

15:50

täglich

 

16:38

16:50

täglich

 

17:38

17:50

täglich

 

18:38

18:50

täglich

 

19:38

19:50

täglich

 

20:41

20:53

täglich

 

21:53

22:05

täglich

 

22:53

23:05

täglich

 

23:36

23:48

täglich

 

Brückenöffnungen müssen mit dem Ruf "Oldenburg Bridge" auf UKW-Kanal 73 angefordert werden.

Aushang bis: 09.12.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Bekanntmachung für Seefahrer 41/17

Bekanntmachung für Seefahrer 41/17 WSA Bremen, 20.11.2017
Deutschland.Nordsee.Weser.Hunte.Eisenbahnbrücke Elsfleth/Ohrt, Öffnungszeiten
aktuell gültig: ja 
Geografische Angabe in: WGS 84 
Frühere BfS: 35/16 ist ab 10.12.2017 aufgehoben 
Geografische Lage: 53° 13,3 N 008° 27,6 E (Hunte-km 20,7) 
Gültig von: 10.12.2017 
Gültig bis (einschl.): 09.12.2018 
Angaben:

Für die Eisenbahnbrücke Elsfleth/Ohrt sind nachstehend aufgeführte Öffnungszeiten vorgesehen. Die Bekanntmachung für Seefahrer 35/16 ist ab 10.12.2017 aufgehoben.

Brückenöffnungen sind nur möglich während der jeweiligen Brückenbetriebszeiten von

2 Stunden vor Sonnenaufgang bis 2 Stunden nach Sonnenuntergang.

Öffnungszeiten vom 10.12.2017 bis 09.12.2018.

Öffnungszeiten

Tage

Einschränkungen

von

bis

3:58

4:10

täglich

 

4:58

5:10

täglich

 

5:44

5:56

täglich

 

6:44

6:56

täglich

 

7:44

7:56

täglich

 

8:44

8:56

täglich

 

9:44

9:56

täglich

 

10:58

11:10

täglich

 

11:59

12:13

täglich

 

12:43

12:55

täglich

 

13:58

14:10

täglich

 

14:58

15:10

täglich

 

15:58

16:10

täglich

 

16:58

17:10

täglich

 

17:58

18:10

täglich

 

18:58

19:10

täglich

 

19:49

20:03

täglich

 

20:58

21:10

täglich

 

21:52

22:07

täglich

 

22:58

23:10

täglich

 

23:44

23:59

täglich

 

Brückenöffnungen müssen mit dem Ruf "Elsfleth Bridge" auf UKW-Kanal 73 angefordert werden.

Aushang bis: 09.12.2018 


© ELWIS, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Hafen Brake: Zuladungsgewicht der 1,1m3 Müllcontainer

Sehr geehrte Damen und Herren,

In letzter Zeit häuften sich die Vorfälle, dass volle Müllcontainer aufgrund einer Gewichtsüberschreitung durch den LKW nicht angehoben werden konnten.

Aus diesem Grund darf die maximale Zuladung für die bekannten 1,1m3 Container 300kg nicht überschreiten, um ein zuverlässiges Anheben durch den LKW zu gewährleisten.

Andernfalls müssen wir für den Mehraufwand der Entsorgung höhere Kosten geltend machen.

Wir haben unser Informationsblatt um diese Angabe ergänzt und möchten Sie daher bitten, dieses den Verantwortlichen an Bord zu übergeben.

Vielen Dank vorab.

Mit freundlichen Grüßen
Port Office/Nautik

Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG - Niederlassung Brake - Brommystraße 2 - 26919 Brake




Partnerlinks: